Anschluss an den Weltverkehr

- 150 Jahre Abschnitt Gießen - Hungen der Oberhessichen Eisenbahn von Dieter Eckert und Jürgen Röhrig

Unser Ortsverein erinnert mit der Herausgabe dieser Dokumentation  in Verbindung mit der Ausstellung im Stadtmuseum  an die Entstehungsgeschichte und die Bedeutung der Oberhessischen Eisenbahn in diesem Streckenabschnitt, der auch eng mit der Gießener Industriegeschichte verbunden ist.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Seite

150 Jahre Oberhessische Eisenbahn zwischen Gießen und Hungen!
von Prof. Dr. Georg Erhardt (Pohlheim)

4

„Aus den Anfangsjahren der Oberhessischen Eisenbahnen“
von Jürgen Röhrig (Pohlheim)

5

„Ein Stück Gießener Industriegeschichte - der Bahnhof Erdkauterweg an der Lahn-Kinzig-Bahn“
von Dieter Eckert (Gießen) und Jürgen Röhrig (Pohlheim)

13

„Seit 1873 Eisenbahn-Ausflugsverkehr zum Haltepunkt Schiffenberg“
von Jürgen Röhrig (Pohlheim)

29

„Am Pfahlgraben sollte einst ein „richtiger“ Bahnhof gebaut werden“
von Jürgen Röhrig (Pohlheim)

41

„Einst Verknüpfungspunkt zwischen Staats- und Privatbahn: der Bahnhof Lich“
von Dieter Eckert (Gießen) und Jürgen Röhrig (Pohlheim)

49

„Die Eisenbahn-Haltestelle zu Langsdorf“
von Reinhold Jakobi
(Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Licher Wochenblattes)

57

„Die Eisenbahn in Hungen“
von Dieter Eckert (Gießen) und Jürgen Röhrig (Pohlheim)

61

Anhang Tabellen

66

Literaturverzeichnis

68

 

 

Weitere Informationen über Professor Sommer unter diesem Link:

http://hv-schiffenberg.de/chronik-75-jahre/

Strickkreis trifft sich wieder nach der Sommerpause

Nächstes Treffen des Strickkreises ist am Donnerstag, dem 5. September, um 17.00 Uhr.
Die Treffen finden - sofern nicht anders angekündigt - im 14-tägigen Rhytmus statt. Handarbeitsinteressierte sind dazu herzlich eingeladen.

 

 

Einladung zum Erzählnachmittag

Am Sonntag, dem 1. September um  15 Uhr findet unser nächster Erzählnachmittag im Stadtmuseum in der Ludwigstraße 22 statt.
Schauspieler Rainer Hustedt vom Stadttheater Gießen wird eine musikalische Lesung mit dem Thema "Wandern... Erinnerungen an den Gießener Psychiater Prof. Dr. Robert Sommer" darbieten.
Wir laden herzlich dazu ein.

Hoffest - 25 Jahre Heimatstube

Am Sonntag, dem 8. September, veranstalten wir ab 14 Uhr anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Heimatstube ein Hoffest in der Ludwigstraße 22.
In Garten, Scheune und Hof bieten wir neben der Besichtigung des Gebäudes Aktionen für Kinder und zeigen altes Handwerk sowie heimatliches Brauchtum.
Wir laden herzlich ein zum Verweilen bei musikalischer Unterhaltung und Mundart sowie Kuchen aus dem Backhaus.

Pohlheimer Nachrichten

Die Pohlheimer Nachrichten sind unter diesem Link zu finden:

https://www.pohlheim.de/rathaus-und-politik/rathaus/aktuelles/pn-archiv.html

 

Termine 2019

Änderungen vorbehalten

Fr 22.03.2019

19.30 Uhr: Mitgliederversammlung im Gasthaus „Grüner Baum“

Fr 22.03.2019

20.30 Uhr: öffentlicher Vortrag mit Dr. Nikola Stumpf: Vom Ladenkino zur Eigenproduktion

So 24.03.2019

14.30 Uhr: Mitgliederversammlung der Hauptvereinigung auf dem
Schiffenberg (Saal)

So 21.04.2019

11.00 Uhr: „Begegnung am Osterbrunnen“ Rathaus, Ludwigstraße

Do 30.05.2019

14.00 Uhr: Limestreff (Christi Himmelfahrt) am Limesturm

So 19.05.2019

Internationaler Museumstag 2019
Motto „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“

07.-16.06.2019

Hessentag in Bad Hersfeld

Sa 25.05.2019

Tagesausflug

30.07.-01.08.2019

14.00 Uhr: Ferienspielangebot „Stricken, Häkeln und Basteln mit Wolle“

So 01.09.2019 15 Uhr Erzählnachmittag

So 08.09.2019

Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre Heimatstube im Stadtmuseum“ mit dem „Tag des Verbundes“ der Mittelhessischen Museen, Tag des offenen Denkmals

So 20.10.2019

Tag der Tracht

Sa 28.12.2019

14.00 Uhr: Wanderung zwischen den Jahren

Montags
14tägig

20.30 Uhr: Übungsstunde der Volkstanz- und Trachtengruppe

Donnerstags
14tägig

15.00 Uhr: Spinnkreis in der Heimatstube während der Wintermonate
(ungerade Wochen)

Donnerstags
14tägig

17.00 Uhr: Strickkreis in der Heimatstube während der Wintermonate
(gerade Wochen)

1. Sonntag
im Monat

15.00 bis 17.00 Uhr: Heimatstube in der Ludwigstraße 22
turnusmäßig geöffnet (während der Ferien geschlossen)

Weitere aktuelle Termine und nähere Informationen finden Sie jeweils im
Mitteilungsblatt der Stadt Pohlheim und unter

www.hv-schiffenberg.de

Hat sich Ihre Anschrift geändert, ist Ihre Adresse fehlerhaft oder haben Sie geheiratet?
Haben Sie eine neue Bankverbindung?
Oder haben wir gar Ihren „runden“ Geburtstag oder Ihr Ehejubiläum vergessen?

Wenn Sie auch nur eine Frage mit „Ja“ beantwortet haben, sollten Sie dies mitteilen bei
Schriftführerin Renate Becker unter Tel. 06403/64919

 
 

875 Jahre Watzenborn-Steinberg - Chronik eines Stadtteils von Pohlheim

Nachdem die Erstauflage komplett vergriffen war und weitere Nachfragen vorlagen, haben wir uns zu einem Nachdruck in kleiner Auflage entschlossen.
Wer Interesse am Erwerb der Chronik zum Preis von 38 € hat, kann sich bei Georg Erhardt (Tel 06403 61586) melden.

 

Chronik "875 Jahre Watzenborn-Steinberg"

Die Chronik von Walter Damasky ist zum Preis von 38 € erhältlich. Es sind nur noch wenige Exemplare vorhanden.

Diese Chronik (1141-2016) wird vom Ortsverein Watzenborn-Steinberg der Heimatvereinigung Schiffenberg e.V. anlässlich „875 Jahre Watzenborn-Steinberg“ im Jahr 2016 herausgegeben. Watzenborn-Steinberg hat eine wechselvolle Geschichte, wozu nicht nur der von den Römern vor ca. 2000 Jahren errichtete Grenzwall gehört. Dazu gehören auch nach der ersten urkundlichen Erwähnung in 1141 verschiedene Phasen, die durch langjährige, kriegerische Auseinandersetzungen gekennzeichnet sind. Das Buch bietet darüber hinaus neben historischen Karten über die Entwicklung der Gemarkungsgrenzen und historischen Bildern eine Vielzahl von interessanten Hinweisen u.a. über die Siedlungsgeschichte, die Gewinnung von Bodenschätzen, die Deutung von Hof- und Hausnamen, die Wassermühlen, die Flurnamen in Verbindung mit der Besiedlung, der Bodenqualität oder dem Anbau von Kulturpflanzen, der baulichen Entwicklung und der Wasserversorgung in Verbindung mit dem Wachstum der Bevölkerung in Watzenborn-Steinberg.

Autor ist Walter Damasky, der sich seit Jahrzehnten insbesondere mit der geschichtlichen Entwicklung von Watzenborn-Steinberg beschäftigt und in diesem Zusammenhang bereits wertvolle Beiträge geleistet hat. Er gilt als profunder Kenner der lokalen Geschichte.

Das Buch (ISBN 978-3-00-053783-7) umfasst 591 Seiten im DIN A4 Format, 4/4-Farbdruck auf 135 g Bilderdruckpapier, Fadenheftung, Einband Hardcover 4/4 farbig und ist bis zum 20. November 2016 zum Jubiläumspreis von 30 € erhältlich bei:

 

  • Ortsverein Watzenborn-Steinberg der
    Heimatvereinigung Schiffenberg e. V.
    am Sonntag, dem 6. November von 15 bis 18 Uhr
    sowie zu allen Öffnungszeiten der Heimatstube im Stadtmuseum, Ludwigstraße 22

Der Verkaufspreis beträgt 38,00 €.

Pohlheimer Familienbuch

Das Watzenborn-Steinberger Familienbuch (Autoren Burger, Damasky) ist wieder erhältlich und kann zusammen mit der Chronik zum Preis von 50,00 € für beide Bücher erworben werden.

Dieses Angebot ist nur in der Heimatstube im Stadtmuseum
bis zum 20. November 2016 verfügbar.

Aktuelles

Presseberichte und Links

 

 

Bericht in der Gießener Zeitung über Neujahrskonzert 2013

 



Fotos vom Backhausfest, der Mitgliederversammlung am 18. März, dem Arbeitseinsatz am 19. März 2011, der Jahreshauptversammlung auf dem Schiffenberg und der  Wanderung zwischen den Jahren am  28.12.2010

 

Fotos vom Auftritt bei der Landesgartenschau und
vom Aufbau der Palisaden

Fotos vom Rosenkorso in Steinfurth und anderen Aktivitäten

 

 

Archiv

Presse